Neujahrsgruß

eingetragen in: Alle Beiträge

Mit Bachs Weihnachtsoratorium haben wir einen glanzvollen Schlusspunkt hinter das „Jahr der Kirchenmusik – Gottesklang“ gesetzt. 2012 war ein reiches kirchenmusikalisches Jahr hier im Kirchenkreis Arnsberg im Rahmen der Reformationsdekade der Evangelischen Kirche in Deutschland.
Ob Ostersonntag innerhalb der Veranstaltungsreihe „366+1“ mit Bachs Kantate „Christ lag in Todesbanden“ im Gemeinsamen Kirchenzentrum oder Bachs Kantaten zum ersten Pfingsttag in der Abtei Königsmünster Meschede oder die Themengottesdienste „Reformation und Musik“ in drei Gemeinden unseres Kirchenkreises oder Mozarts Krönungsmesse in Brilon und Arnsberg oder zum Abschluss Bachs Weihnachtsoratorium,
wir waren viel unterwegs, um Gottes Gegenwart hörbar und spürbar werden zu lassen.

Unsere Arbeit ist in diesem Facettenreichtum nur möglich durch den gemeinsamen Willen, nachhaltig kulturelle Werte in unserer Region zu bewahren und zu schaffen.

Dafür möchten wir allen, die dazu beigetragen haben, ganz herzlich danken!
Und: das „Jahr der Kirchenmusik“ schreiben wir auch in diesem Jahr fort!

Es erwarten Sie sowohl kleine musikalische Leckereien wie auch musikalische Großereignisse:  Anlässlich unserer Stifterversammlung im Juni z.B. spielt Stephanie Appelhans ein Solorecital für Violine mit Werken von Bach, Beethoven, Pärt und Ysaÿe, im September erklingt anlässlich der 700jährigen Grundsteinlegung der Wiesenkirche Soest Monteverdis Marienvesper, im November können Sie anlässlich des 200. Geburtstages von Giuseppe Verdi das Requiem des Meisters in der Abtei Königsmünster hören. Neben der Südwestfälischen Philharmonie freuen wir uns auf ein wunderbares Solistenensemble. Ivonne Fuchs, die auch in diesem Jahr an der Mailänder Scala oder der Metropolitan Opera New York zu hören ist, wird für unsere Aufführung wieder aus Stockholm anreisen.
Weitere Informationen zu diesen wie auch den vielen anderen hörenswerten Konzerten finden sie hier auf unserer Homepage.

Schon am kommenden Sonntag Epiphanias gestaltet der Südwestfälische Kammerchor den traditionellen Epiphanias-Gottesdienst in der Wiesenkirche Soest mit Motetten von Bruckner, Whitacre, Bach und Brahms. Die Predigt hält die Präses der westfälischen Landeskirche, Annette Kurschus.
Dazu wie zu allen anderen Veranstaltungen laden wir Sie ganz herzlich ein! Wir freuen uns auf Sie!

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2013 grüßt Sie herzlich
Gerd Weimar