Über die Mauer…

eingetragen in: Alle Beiträge | 0

Gemeint ist die Mauer, die zwischen Israel und Palästina verläuft, eine „Sicherheits-“ bzw. Trennmauer, die den Bewohnern der beiden Regionen das Passieren nur sehr eingeschränkt an entsprechenden Checkpoints erlaubt. Eingezäunt bzw. ummauert sind die arabischen Bewohner des Westjordanlandes, und von dort, genauer gesagt, aus der Region Bethlehem kommen im Juli ca. 15 jugendliche Blechbläser, die von Volontären des Vereins „Brass for Peace“ (http://www.brass-for-peace.de/) vor Ort ausgebildet wurden, um mit weiteren ca. 15 jugendlichen Bläsern aus den Posaunenchören Westfalens, vor allem des Kirchenkreises Herford, eine zweiwöchige Bläserfreizeit in Deutschland zu verbringen unter dem Titel „Über die Mauer“.

BrassForPeace-Gruppenbild

Die Jugendlichen werden gemeinsam proben, am Landesposaunentag in Offenburg teilnehmen und eine Jugend-Bläserfreizeit am Möhnesee erleben.

Die palästinensischen Jugendlichen probten für diese Reise schon fleißig in der Nähe von Jericho, und wenn sie die deutschen Teilnehmer treffen, werden sie viel zu erzählen und viel Spaß miteinander haben. Alle sind schon neugierig auf die „Anderen“ und ihre Kultur. Dabei werden sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten feststellen und natürlich gemeinsam Musik machen.

Zu hören ist die Gruppe auch hier im Kirchenkreis in einem Konzert:

Freitag, 10. Juli in Hüsten

19.00 Uhr, Kreuzkirche Mühlenberg

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang hilft der Jungbläserarbeit von Brass for Peace in Palästina.

 

Ahlan wa sahlan!

Herzlich Willkommen!

 

Beate Ullrich

 

Veranstalter sind der Verein „Brass For Peace“ sowie der Evangelische Kirchenkreis Herford.